Elektrische Bahnen

Furrer+Frey eröffnet Niederlassung in Belin

Das seit über 90 Jahren aktive Familienunternehmen Furrer+Frey eröffnete eine Niederlassung in Berlin.

Schwerpunkt der Aktivitäten wird der Fahrleitungsbau sein. Das Unternehmen hat mit den eigenen Decken-Stromschienen-Systemen den unterirdischen Teil des Berliner Hauptbahnhofs elektrifiziert und viele Depots und Wartungshallen mit festen und schwenkbaren Deckenstromschienen ausgerüstet. (gra)

Verwandte Themen
TX Logistik und Mercitalia-Gruppe investieren in der Schweiz weiter
Schnellfahrstrecke Berlin - München in Betrieb genommen weiter
Neues Signalsteuerungssystem von Alstom für Hochgeschwindigkeitszüge weiter
ABB schafft Durchbruch mit leistungsstärkstem HGÜ-Transformator der Welt weiter
High-Power-Charging-Netzwerk für Elektrofahrzeuge in Europa besiegelt weiter
DB Netz: Vorstandsvorsitzender vorzeitig verlängert weiter