Elektrische Bahnen

Furrer+Frey eröffnet Niederlassung in Belin

Das seit über 90 Jahren aktive Familienunternehmen Furrer+Frey eröffnete eine Niederlassung in Berlin.

Schwerpunkt der Aktivitäten wird der Fahrleitungsbau sein. Das Unternehmen hat mit den eigenen Decken-Stromschienen-Systemen den unterirdischen Teil des Berliner Hauptbahnhofs elektrifiziert und viele Depots und Wartungshallen mit festen und schwenkbaren Deckenstromschienen ausgerüstet. (gra)

Verwandte Themen
HIMA unterzeichnet strategisch wichtigen Bahnindustrie-Vertrag in Indonesien weiter
Fahrplanwechsel bei DB im Dezember: Steigende Preise und schnellere Routen weiter
Bahn erneuert die Oberleitung auf der Strecke Rosenheim - Kufstein weiter
Grundsteinlegung für die U-Bahn-Erweiterung in Hamburg Billstedt weiter
Kiepe Electric liefert ersten 24-Meter-Elektro-Bus nach Linz weiter
Zwei Fliegen mit einer Klappe: Alstom stellt den elektrischen Niederflur-Triebzug Coradia... weiter