Elektrische Bahnen

E.ON gründet Uniper GmbH für konventionelle Energieerzeugung

E.ON hat zum 1. Januar 2016 ihr konventionelles Energieerzeugungsgeschäft und den Energiehandel in die neue Tochtergesellschaft Uniper GmbH ausgegliedert.

Zustimmung der Anteilseigner vorausgesetzt, soll diese im zweiten Halbjahr 2016 mehrheitlich von E.ON abgespalten werden; ein Börsengang wird angestrebt. (gra)

Verwandte Themen
Plasser & Theurer: Digitalisierung beschleunigt Automatisierung im Gleisbau weiter
Verband der Bahnindustrie in Deutschland: Volker Schenk als Präsident wiedergewählt weiter
Neue Landesanstalt Schienenfahrzeuge BaWü belebt den Wettbewerb weiter
Hitachi Train Class 385s: Next Phase of Testing starts weiter
Früher als erwartet: Rheintalstrecke wieder ab 2. Oktober offen weiter
RAIL.ONE starts cooperation in Swedish railway market weiter