Elektrische Bahnen
Enotrac AG: Ab 2017 mit neuer Geschäftsführung.

Neue Führungsriege zum Jahreswechsel bei Enotrac AG

Die Eigentümer und Geschäftsführer des 1987 gegründeten schwerizerischen Ingeniersunternehmens für Eisenbahntechnik, Engineering und Consulting Enotrac AG werden zum 1. Januar 2017 die Firma und deren Leitung an langhährige Kadermitarbeiter übergeben.

Andreas Bleiker, Michael Dalacker, Stefan Nydegger, René Schär und Jens Schulze werden die Leitung des Unternehmens übernehmen. Die Geschäftsführung wird Michael Dalacker übernehmen und die bisherigen Fachbereichsleiter werden künftig als Mitlgieder der Geschäftsleitung ihre Aufgaben verstärkt weiterführen.

Die beiden Gründer unterstützen die Nachfolger beratend und arbeiten in Projekten mit. Enotrac arbeitet weltweit und hat derzeit rund 40 Mitarbeitende, vorwiegend Ingenieure ETH und FH sowie Informatiker und Verwaltungskräfte. (kfg)

Verwandte Themen
Bahn erneuert die Oberleitung auf der Strecke Rosenheim - Kufstein weiter
Grundsteinlegung für die U-Bahn-Erweiterung in Hamburg Billstedt weiter
Kiepe Electric liefert ersten 24-Meter-Elektro-Bus nach Linz weiter
Allianz pro Schiene: Bundesländer-Vergleich zum Elektrifizierungsgrad zeigt große Lücken weiter
ÖBB-Hybridlok mit Brennstoffzelle: Versuchslokomotive mit alternativem Antriebskonzept... weiter
Zwei Fliegen mit einer Klappe: Alstom stellt den elektrischen Niederflur-Triebzug Coradia... weiter