Elektrische Bahnen
Gültigkeit der DIN EN 50128:2001
Die Gültigkeit der DIN EN 50128:2001 wird für Zulassungs- und Inbetriebnahmeverfahren von Schienenfahrzeugen besteht noch fort. (Quelle: EBA)

Übergangsregelung zur Abkündigung der DIN EN 50128

Die Gültigkeit der DIN EN 50128:2001 wird für Zulassungs- und Inbetriebnahmeverfahren von Schienenfahrzeugen verlängert.

Die Norm DIN EN 50128:2001 wird nach einer dreijährigen Übergangsfrist am 25.04.2017 zurückgezogen. Die ihr nachfolgende Norm DIN EN 50657 "Bahnanwendungen - Anwendungen für Schienenfahrzeuge - Software für Schienenfahrzeuge, ausgenommen Anwendungen der Eisenbahn-Signaltechnik" wird zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht in einer endgültigen nationalen Fassung zur Verfügung stehen.

DIN EN 50128:2001 weiter anwendbar

Der LK Fahrzeuge hat daher in seiner Sitzung vom 09.02.2017 beschlossen, dass die DIN EN 50128:2001 weiter angewendet werden darf, bis die EN 50657 in ihrer ratifizierten Ausgabe vorliegt. Das Gleiche gilt auch für die DIN EN 50128:2011.

In den im Rahmen der IBG-Verfahren für Fahrzeuge üblichen Regelwerksfestschreibungen des Eisenbahn-Bundesamtes wird während des Zeitraums bis zur Ratifizierung der EN 50657 auch weiterhin die EN50128:2001 festgeschrieben.

Verwandte Themen
Gänsebachtalbrücke
Zum Brückentag: Die zehn spektakulärsten Bahnbrücken Deutschlands weiter
Gewalt gegen Zugpersonal
Die Angst fährt mit: Zugpersonal ist selten ohne Bedenken unterwegs weiter
Weltverband UITP ernennt Jürgen Fenske zum Vizepräsidenten weiter
Drastischer Anstieg der Trassenpreise im Schienenverkehr droht weiter
Verbot lauter Güterwagen ab 2020
Verbot lauter Güterwagen ab 2020: Bundesrat macht Weg frei weiter
455 Maßnahmen zur Verbesserung des Schienennetzes weiter