Elektrische Bahnen
Prüfkäfige für sicheres Arbeiten bei Hochspannungsprüfungen stellt die Firma Bürger Electronic her. (Quelle: Bürger Electronic GmbH)

Prüfkäfig für sichere Hochspannungsprüfungen von Bürger Electronic

Für Tests von Leistungselektronik werden moderne neue Arbeitsplätze benötigt, damit Hochspannungsprüfungen sicher durchgeführt werden können.

Zusammen mit Kunden hat Bürger Electronic GmbH eine Prüfkabine entwickelt, die es dem Anwender ermöglicht, Hochspannungstests auch im Labor sicher durchzuführen.

Es werden Sicherheits- und Schaltelemente verwendet, die merken, ab wann die Sicherheitslage einen geschlossenen Käfig erfordert. Ist der Käfig nicht geschlossen und verriegelt, können keine Hochspannungsprüfungen ausgeführt werden.

Durch die integrierten 19″-Fächer, können die für die aufgebaute Prüfung benötigten Messinstrumente bequem in den Prüfkäfig eingebaut werden. Selbstverständlich sind ESD-fähige Varianten inkl. ESD-Prüfprotokoll erhältlich. (kfg)

Verwandte Themen
Plasser & Theurer: Digitalisierung beschleunigt Automatisierung im Gleisbau weiter
Verband der Bahnindustrie in Deutschland: Volker Schenk als Präsident wiedergewählt weiter
Früher als erwartet: Rheintalstrecke wieder ab 2. Oktober offen weiter
RAIL.ONE starts cooperation in Swedish railway market weiter
Totalsperre der Semmering-Bergstrecke dauert noch bis Oktober weiter
Neue Bahntransformatoren von Siemens: Erstmaliger Einsatz im Rheintal-Netz der DB Regio weiter