Elektrische Bahnen

Prose ist Installateur einer Messstelle im Gotthard-Basistunnel

Im Auftrag der Bauherrin Alp Transit Gotthard AG (ATG) hat PROSE eine Messstelle im Gotthard-Basis-tunnel (GBT) installiert, welche die Höhe des Fahrdrahtanhubs bei Zugdurchfahrten bestimmt und damit zu überprüfen erlaubt, ob der Anhubgrenzwert eingehalten wird.

Dies ist eine Voraussetzung für die Aufnahme des fahrplanmäßigen Betriebs. Die Messungen erfolgen deshalb im Rahmen von Versuchsfahrten für die Inbetriebsetzung des GBT. Dabei wird auch die Kontaktkraft zwischen Stromabnehmer und Fahrleitung gemessen und so die Tunneltauglichkeit der hier in Zukunft verkehrenden Triebfahrzeuge geprüft. In der Schweiz gibt es mehrere derartige Fahrdrahtanhubmessstellen desselben Herstellers, der sie auch betreibt. (gra)

Verwandte Themen
TIRA-Auswuchtstation
TIRA-Auswuchtstation ist Teil einer neuen Eisenbahnräder-Fertigungslinie weiter
Innovationspreis
Mobility 4.0: Computerplattform menRDC Railway Data Center erhält CNA-Innovationspreis weiter
SPL Powerlines Austria modernisiert Ossiacher-Strecke weiter
Das Bild zeigt ein elektronisches Stellwerk
Elektronisches Stellwerk in Wuppertal kurz vor Inbetriebnahme weiter
Infoveranstaltung: Geschäftschancen im Bereich Bahntechnik in Italien weiter
Bahnsteckverbinder für sichere Kontaktverbindung
Neuer Smiths Interconnect REP Bahnsteckverbinder für sichere Kontaktverbindung weiter