Elektrische Bahnen

300. Vectron für Deutschland, Österreich und Italien bestellt

Lokomotion Rail bestellte acht Mehrspannungs-Lokomotiven Vectron MS für den Einsatz in Deutschland, Österreich und Italien.

Zusätzlich zu den Zugsicherungssystemen für diese Länder werden die Lokomotiven mit dem Europäischen Zugsicherungssystem (ETCS) ausgerüstet. Mit 6 400 kW Leistung und 200 km/h zugelassener Geschwindigkeit sollen die Maschinen ab Frühjahr 2017 im alpenquerenden Verkehr eingesetzt werden. Mit diesem Auftrag verkaufte Siemens die 300. Vectron an den 20. Kunden, der Lokomotiven dieser Plattform orderte. Die Entwicklung beruht aus Erfahrungen 1 600 eingesetzter EuroSprinter und Eurorunner. (gra)

Verwandte Themen
Hamburg: Neue S-Bahnen jetzt im Probebetrieb weiter
DB Arriva bestellt für die Niederlande Züge mit innovativem Antriebskonzept für 170... weiter
Brennstoffzellen-Züge Coradia iLint: Niedersachsen fördert Anschaffung mit 81,3 Millionen... weiter
Regelung GSM-R 01 freigegeben weiter
Ideenzug: Neuartige Produkte für den Nahverkehr der Zukunft weiter
TeamDrive Secure Audit vernetzt Lokführer und digitale Bahn weiter