Elektrische Bahnen

300. Vectron für Deutschland, Österreich und Italien bestellt

Lokomotion Rail bestellte acht Mehrspannungs-Lokomotiven Vectron MS für den Einsatz in Deutschland, Österreich und Italien.

Zusätzlich zu den Zugsicherungssystemen für diese Länder werden die Lokomotiven mit dem Europäischen Zugsicherungssystem (ETCS) ausgerüstet. Mit 6 400 kW Leistung und 200 km/h zugelassener Geschwindigkeit sollen die Maschinen ab Frühjahr 2017 im alpenquerenden Verkehr eingesetzt werden. Mit diesem Auftrag verkaufte Siemens die 300. Vectron an den 20. Kunden, der Lokomotiven dieser Plattform orderte. Die Entwicklung beruht aus Erfahrungen 1 600 eingesetzter EuroSprinter und Eurorunner. (gra)

Verwandte Themen
Förderpreis
Timo Strobel gewinnt VDEI Förderpreis 2017 weiter
Alstom beliefert Nordjyske Jernbaner mit 13 Coradia Lint weiter
Hupac bestellt acht Mehrsystem-Lokomotiven bei Siemens weiter
TechLok
TechLOKs: Siemens und DB Cargo rüsten Bestandslokomotiven der Baureihe 152 um weiter
Innovationspreis
Mobility 4.0: Computerplattform menRDC Railway Data Center erhält CNA-Innovationspreis weiter
Bahnmarkt Russland
Russischer Bahnmarkt behauptet sich in schwierigem Umfeld weiter