Elektrische Bahnen

300. Vectron für Deutschland, Österreich und Italien bestellt

Lokomotion Rail bestellte acht Mehrspannungs-Lokomotiven Vectron MS für den Einsatz in Deutschland, Österreich und Italien.

Zusätzlich zu den Zugsicherungssystemen für diese Länder werden die Lokomotiven mit dem Europäischen Zugsicherungssystem (ETCS) ausgerüstet. Mit 6 400 kW Leistung und 200 km/h zugelassener Geschwindigkeit sollen die Maschinen ab Frühjahr 2017 im alpenquerenden Verkehr eingesetzt werden. Mit diesem Auftrag verkaufte Siemens die 300. Vectron an den 20. Kunden, der Lokomotiven dieser Plattform orderte. Die Entwicklung beruht aus Erfahrungen 1 600 eingesetzter EuroSprinter und Eurorunner. (gra)

Verwandte Themen
Verband der Bahnindustrie in Deutschland: Volker Schenk als Präsident wiedergewählt weiter
Neue Landesanstalt Schienenfahrzeuge BaWü belebt den Wettbewerb weiter
Hitachi Train Class 385s: Next Phase of Testing starts weiter
Modernisierung von 78 Stadtbahnwagen bei den Wiener Linien weiter
Neue Bahntransformatoren von Siemens: Erstmaliger Einsatz im Rheintal-Netz der DB Regio weiter
Murrbahn: Stadler liefert elf FLIRT-Triebzüge an Go Ahead weiter