Elektrische Bahnen

Elbas Olacad wird neue Planungssoftware für Oberleitungsanlagen bei DB Engineering & Consulting

Die DB Engineering & Consulting hat sich im Ergebnis einer europaweiten Ausschreibung (Vergabevorgang 14TEA13719) entschlossen, künftig einheitlich das Tool ELBAS OLACAD einzusetzen.

Ein entsprechender Rahmenvertrag zum Erwerb der Lizenzen und die künftige Pflege des Softwareproduktes wurde im Dezember 2015 mit der SIGNON Deutschland GmbH abgeschlossen. Die DB Engineering & Consultingwird damit künftig in der Lage sein, in allen Regionalbereichen mit einem einheitlichen Planungstool zu arbeiten. Ziel ist es vor allem, die Qualität der Planungen bereits in der Phase der Entwurfsplanung deutlich zu verbessern. Neben dem Statik-Modul von ELBAS OLACAD® und der Möglichkeit, alle Bauphasen eines Projektes in einer Zeichnungsdatei zu planen, tragen dazu vor allem die einfache Umschaltung zu verzerrten Darstellungen und die 3D-Ansicht „auf Knopfdruck“ bei. Inzwischen laufen bereits die ersten Schulungen für die Mitarbeiter der Planung der DB Engineering & Consulting. Die SIGNON Deutschland GmbH, ein Unternehmen der TÜV SÜD AG, ist ein Consulting- und Engineering-Unternehmen und steht für hochspezialisierte Dienstleistungen im Bahn- und Industriebereich sowie auf dem Feld der Softwareentwicklung. (gra)

Verwandte Themen
Verband der Bahnindustrie in Deutschland: Volker Schenk als Präsident wiedergewählt weiter
Früher als erwartet: Rheintalstrecke wieder ab 2. Oktober offen weiter
Totalsperre der Semmering-Bergstrecke dauert noch bis Oktober weiter
Neue Bahntransformatoren von Siemens: Erstmaliger Einsatz im Rheintal-Netz der DB Regio weiter
Avelia Schaltbau
Schaltbau Refurbishment entwickelt Innentürantriebe für Alstom weiter
InnoTrans
Aussteller-Anmeldungen zur InnoTrans 2018 noch bis 18.9.2017 möglich weiter