Elektrische Bahnen
Im November bietet das Haus der Technik ein Seminar zum Gewichtsmanagment in der Fahrzeugkonstruktion an. (Quelle: Haus der Technik)

Seminar zum Gewichtsmanagement im Kontext der Fahrzeugentwicklung

Das Haus der Technik bietet am 29. und 30.11.2017 in seiner Niederlassung Berlin ein Seminar zum Gewichtsmanagement im Kontext von Fahrzeug- und Komponentenentwicklungsprojekten an.

Aufgrund der nationalen Anstrengungen und der konkreten Gesetzgebungen zur CO2-Reduzierung gewinnt die Gewichtsreduzierung im Fahrzeugbau immer größere Bedeutung. Dies bedeutet vor allem auch Einsparung von Kraftstoff und damit Emissionsreduzierung. In der Verringerung der Lebenszykluskosten (verringerter Verschleiß der Verkehrstrassen und Fahrzeuge) und Erhöhung der Nutzlasten (Ertragssteigerung) liegt die wirtschaftliche Motivation zur Reduzierung von Fahrzeuggewichten.

Proaktives Gewichtsmanagment

Im Seminar Gewichtsmanagement am 29. und 30.11.2017 in der Niederlassung Berlin erhalten die Anwesenden einen Überblick über ein ganzheitliches Gewichtsmanagement. Die Interessenten erhalten konkrete Hinweise, Methoden und Werkzeuge, die sie sofort in der Praxis einsetzen können.

Referent ist Dipl.-Ing. Hans-Peter Dahm, Geschäftsführer der TGM Lightweight Solutions GmbH, Berlin, die sich ausschließlich und in vielen Branchen mit diesem Thema beschäftigen. Er diskutiert und zeigt neuartige Gewichtsmanagementmethoden und Ansätze auf, die ihren Ursprung im Flugzeugbau haben und auf die Branchen Automobil und Bahn adaptiert wurden. Im Praxiseinsatz in diversen Entwicklungsprojekten haben sich diese Methoden und Herangehensweisen verfeinert und bewährt.

Die Seminartage gestalten sich mit folgenden Inhalten:

  • Tooleinsatz im Gewichtsmanagementprozess
  • Potentiale zur Gewichtsreduzierung
  • Ableitung von Gewichtsreduzierungsmaßnahmen
  • Bewertung neuer Technologien und Innovationen
  • Anforderungsmanagement (Berücksichtigung aller Anforderungen Gesamtfahrzeug, Komponenten und Bauteile im Gewichtsoptimierungsprozess)
  • Kostenanalyse der Maßnahmen zur Gewichtsreduzierung
  • Strategische Gewichtskontrolle, einschließlich Kosten & Lieferantenmanagement
  • Prognose, Verfolgung & Absicherung von Zeitfenstern, Zielgewichten und Zielkosten
  • Kontrolle und Steuerung der Umsetzung von Gewichtsreduzierungsmaßnahmen
  • Gewichtsmanagement als Prozess
  • Methoden zur Leichtbauoptimierung
  • Prozessverbesserung & Absicherung von Zielgewichten, Gesetzesvorgaben & Verbrauchszielen
  • Management von Gewichtsrisiken (Strukturierte Analyse und Verwaltung von Gewichtspotentialen und Risiken)
  • Kennzahlen im Gewichtsmanagement

Das Seminar richtet sich primär an Gewichtsmanager, Konstrukteure und Entwickler aus dem Fahrzeugbau bzw. Zuliefererunternehmen, die in Fahrzeug- bzw. Komponentenentwicklungsprojekten.

 

 

Verwandte Themen
Hamburg: Neue S-Bahnen jetzt im Probebetrieb weiter
DB Arriva bestellt für die Niederlande Züge mit innovativem Antriebskonzept für 170... weiter
Brennstoffzellen-Züge Coradia iLint: Niedersachsen fördert Anschaffung mit 81,3 Millionen... weiter
Ideenzug: Neuartige Produkte für den Nahverkehr der Zukunft weiter
Weitere EBA-Zulassung für Vosslohs Schienenschleifzug HSG-city weiter
ASAM International Conference 2017: Autonomous Driving - Big Testing and Big Data as the... weiter