Technische Inbetriebnahme Ceneri-Basistunnel

Ceneri-Basistunnel mit Deckenstromschienen (Foto: SBB/Claudio Bader).

Größer auf Foto klicken!

Bombardier verkauft Transportsparte

Bombardier gab am 17. Februar 2020 bekannt, sich auf die Geschäftsluftfahrt zu konzentrieren und den Schuldenabbau durch den Verkauf der Transportabteilung an Alstom zu beschleunigen.

Mit einer stärkeren Bilanz nach Abschluss dieser Transaktion, einem branchenführenden Produktportfolio, einem hohen Auftragsbestand und einem schnell wachsenden Aftermarket-Geschäft wird Bombardier die Margenausweitung im marktführenden Franchise für Geschäftsflugzeuge im Wert von 7,0 Mrd. USD vorantreiben.

Bombardier unterzeichnete mit Alstom und der Caisse de Dépôt et Placement du Québec (la Caisse) ein Memorandum of Understanding (MOU) über den Verkauf des Transportgeschäfts an Alstom. Im Rahmen der Transaktion werden Bombardier und la Caisse ihre Anteile an Bombardier Transportation auf der Grundlage eines Unternehmenswerts von 8,2 Mrd. USD (7,45 Mrd. EUR) an Alstom verkaufen. Der Abschluss wird im ersten Halbjahres 2021, vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen, erwartet.

Einschließlich der erwarteten Einnahmen aus der Transaktion hätte Bombardier Pro-forma1-Bargeld in Höhe von 6,5 bis 7,0 Mrd. USD zur Verfügung, was das Unternehmen auf eine solide Grundlage stellt, um seine 9,3 Mrd. USD Schulden zu begleichen.

Zum Seitenanfang