Das Nachrichtenportal der eb - Elektrische Bahnen

Wie kaum eine andere Branche bietet die Elektrotechnik im Verkehrswesen eine Vielzahl an hochinteressanten, zukunftsträchtigen Themen und Nachrichten.

Nachrichten der aktuellen Ausgabe finden Sie hier auf dieser Website und in eb – Elektrische Bahnen.

eb Logo
  • Rollout DSTW/ETCS

    Informationen
    31. August 2021
    Das Projekt zur Beschleunigung des Rollouts (PBR) 2020 im Rahmen des DSD (Digitale Schiene Deutschland)-Programms sieht vor, bis 2035 – fünf Jahre früher als bislang geplant – die Eisenbahnstrecken in Deutschland komplett mit elektronischer Stellwerkstechnik (DSTW) und ETCS auszurüsten.
  • Südbahn unter Spannung

    Informationen
    31. August 2021
    Am 1. Juli 2021 wurde im Umrichterwerk in Niederbiegen die Südbahn Ulm – Friedrichshafen – Lindau (Aeschach) im Beisein von Vertretern des Bundes, des Landes Baden-Württemberg und der DB offiziell unter Spannung gesetzt.
  • Automatischer Betrieb bei S-Bahn Hamburg

    Informationen
    31. August 2021
    Im Juli 2018 ist die Hansestadt eine Partnerschaft mit der S-Bahn Hamburg, einer DB-Tochter, und Siemens Mobility zur Entwicklung des automatisierten S-Bahnbetrieb eingegangen.
  • Güterzuglokmotiven mit On-Board-Signallösung

    Informationen
    31. August 2021
    50 dieselelektrischen Güterzuglokomotiven Vossloh DE 18 wird Alstom mit Atlas, der neuesten On-Board-Signallösung, ausstatten. Der 20 Mio. EUR Vertrag beinhaltet eine Option zur Ausrüstung 30 weiterer Lokomotiven.
  • Fernbahntunnel Frankfurt am Main

    Informationen
    31. August 2021
    Eine vom Bund 2019 beauftragte und jetzt bestätigte Machbarkeitsstudie geht von einer zweigleisigen Tunnelkonstruktion aus, die aus östlicher beziehungsweise westlicher Richtung auf den Frankfurter Hauptbahnhof zuläuft und dort mit vier unterirdischen Gleisen an einen neuen Tiefbahnhof anschließt.
  • SBB erneuert Gesamtanlage Kerzers

    Informationen
    31. August 2021
    Im Bahnenergienetz der SBB ist Kerzers, etwa 20 km westlich von Bern, ein wichtiger Knoten, wo die Netzbereiche der Westschweiz und der Deutschschweiz verknüpft sind.
  • LOHC-Technologie im Schienenverkehr

    Informationen
    31. August 2021
    Das Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg für Erneuerbare Energien (HI ERN) und Siemens Mobility unterzeichneten ein Memorandum of Understanding (MoU) zur Erforschung der Nutzung von Liquid Organic Hydrogen Carrier (LOHC) im Schienenverkehr.
  • Bayern unterstützt Wasserstoffzug

    Informationen
    31. August 2021
    Eine Absichtserklärung zur Unterstützung des Testbetriebes eines wasserstoffbetriebenen Zuges unterzeichneten am 12. Juli 2021 der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, die Staatsministerin Kerstin Schreyer für Wohnen, Bauen und Verkehr mit Spitzenvertretern von Siemens Mobility und der Bayerischen Regiobahn (BRB).
  • Weltweit größte Wasserstoff-Zugflotte in Hessen

    Informationen
    31. August 2021
    Ab Ende 2022 sollen 27 Wasserstofftriebzüge Coradia iLint im Rhein-Main-Gebiet auf den Linien RB 11, RB 12, RB 15 und RB 16 eingesetzt werden. Für den Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) werden jährlich 2,5 Mio. Zug-km gefahren.
  • Wasserstoffwirtschaft in Nordrhein-Westfalen

    Informationen
    31. August 2021
    RheinEnergie Köln und die Häfen und Güterverkehr Köln (HGK) vereinbarten eine Zusammenarbeit mit Shell Energy and Chemicals Park Rheinland für den Aufbau einer regionalen Wasserstoffwirtschaft in der rheinischen Region.
  • 50 Handlungsempfehlungen für den Klimaschutz

    Informationen
    31. August 2021
    Die Stiftung Klimaneutralität, Agora Energiewende und Agora Verkehrswende zeigen in einer Studie auf, wie die nächste Bundesregierung das angehobene Zwischenziel der Klimaneutralität für 2030 erreichen und Fehlinvestitionen vermeiden kann.
  • DB-Bilanz 2020: enorme Verluste infolge der Corona-Pandemie

    Informationen
    31. August 2021
    Die Bilanz des Jahres 2020 steht im Zeichen der Corona-Pandemie, die bei der DB Umsatz und Ergebnis einbrechen ließ. Der operative Verlust betrug 2,9 Mrd. EUR, von dem der Fernverkehr 1,7 Mrd. EUR einfuhr.
Spinning loader

Zum Seitenanfang