Erster Wasserstoffzug in Frankreich

Dual-Mode-Elektro-Wasserstoff-Zug Coradia Polyvalent (Grafik: Alstom).

Größer auf Foto klicken!

Erster Wasserstoffzug in Frankreich

Im Auftrag der vier Regionen Auvergne-Rhéne-Alpes, Bourgogne-Franche-Comté, Grand Est und Occitanie bestellte SNCF Voyageurs bei Alstom die ersten zwölf Dual-Mode-Elektro-Wasserstoff-Züge. In die Züge der Reihe Coradia Polyvalent für Régiolis werden 190 Mio. EUR investiert. Der französische Staat wird 47 Mio. EUR der Entwicklungskosten für Frankreichs ersten wasserstoffgetriebenen Regionalzug übernehmen.

Der duale Elektrische-Wasserstoff-Zug Coradia Polyvalent verfügt über eine Reichweite von 600 km auf nicht elektrifizierten Strecken. Der vierteilige, 72 m lange Zug hat 218 Sitzplätze und das gleiche dynamische Verhalten wie die Dual-Mode-ElektroDiesel-Version.

Zum Seitenanfang