Vertragsverlängerungen für DB-Vorstände

Auf einer turnusmäßigen Sitzung am 24. März 2021 verlängerte der Aufsichtsrat der DB die Verträge des Vorstandsvorsitzenden Dr. Richard Lutz, des Personenverkehrsvorstandes Berthold Huber und des Infrastrukturvorstandes Ronald Pofalla.

Der Vertragsverlängerungen des 56-jährigen Richard Lutz und von Berthold Huber (57) laufen bis März 2027. Der Vertrag von Ronald Pofalla (61) wird bis zum Zeitpunkt des Renteneintrittsalters im Juli 2025 verlängert.

Mitte Februar hatte die DB mitgeteilt, dass Prof. Dr. Sabina Jeschke, Vorständin für Digitalisierung und Technik, das Unternehmen im Mai auf eigenen Wunsch verlassen wird. Die gebürtige Schwedin begründete ihre Entscheidung damit, sich stärker in die Start-up-Szene – vor allem auf internationaler Ebene – und in Hightech-Entwicklungen einbringen zu wollen.

Zum Seitenanfang